Geldmaschine Fussball: Wie mit dem Ball die Millionen rollen by Severin Capaul PDF

By Severin Capaul

ISBN-10: 3734749433

ISBN-13: 9783734749438

Der game und insbesondere der Fussball haben in den letzten Jahren eine enorme wirtschaftliche Entwicklung erlebt. Das Spiel wurde zum Geschäft, die Millionen fliessen unaufhaltsam.
"Geldmaschine Fussball" zeigt auf, welche Vereine, Länder und Firmen in diesem Millionenspiel involviert sind und wer davon profitiert. Welche gesamtwirtschaftliche Bedeutung hat der Fussball in den verschiedenen Ländern? used to be bringt einem Verein die Teilnahme an der UEFA Champions League? Wie viel Geld nehmen die Ligen durch den Verkauf der Übertragungsrechte ein? Oder in welchem Umfang investieren Firmen wie purple Bull und Gazprom in den Fussball?
"Geldmaschine Fussball" liefert die Fakten und Zahlen zu diesen und vielen weiteren Fragen. Ein Lesevergnügen für jeden Fussballfan, der auch am Geschehen abseits des Rasens interessiert ist.

Show description

Die EU-Assoziierungsabkommen mit den Staaten Osteuropas by Martin Oppermann PDF

By Martin Oppermann

ISBN-10: 3638833933

ISBN-13: 9783638833936

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - zone: Osteuropa, be aware: 2.0, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (IPW), Veranstaltung: Die Europäische Union zwischen Integration und Erweiterung, nine Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Europäische Union (EU) besteht seit dem Inkrafttreten des Maastrichter Vertrages am 1.11.1993. Sie ging aus den Europäischen Gemeinschaften in Verbindung mit einer „Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik“ sowie „Zusammenarbeit in den Bereichen Justiz und Inneres“ hervor. Mitgliedsländer sind seit 1995 Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Luxemburg, die Niederlande, Österreich, Schweden, Spanien und Portugal. Die Aufgaben und Kompetenzen der ecu werden durch gemeinsame Organe wahrgenommen, so zum Beispiel als oberstes Organ der Ministerrat und als Exekutive die Kommission der ecu. Die Zielsetzung, welche in der 1986 unterzeichneten Einheitlichen Europäischen Akte niedergelegt ist, basiert auf einem Einigungsprogramm, das über Zollunion, gemeinsamen Binnenmarkt, einheitliches europäisches Währungssystem und die politische Zusammenarbeit die Verwirklichung der polischen Union anstrebt.
Die Erweiterung der Europäischen Union ist eine große Herausforderung für alle Mitgliedstaaten und die beitrittswilligen Länder. Sie dient der politischen und wirtschaftlichen Stärkung Europas und verfolgt darüber hinaus globale machtpolitische Aspekte. So sollen z.B. in der ersten Runde der Erweiterung 10 Staaten in die Union integriert werden. Allein dadurch vergrößert sich die Bevölkerungszahl um ca. a hundred Millionen auf etwa 480 Millionen EU-Bürger (vgl. Wöhlert, Torsten 2001). Dies soll Handel und Wirtschaft beleben und sich positiv auf die Weiterentwicklung und das Zusammenwachsen des europäischen Marktes auswirken. Verbunden mit einer wachsenden Wirtschaftskraft gewinnt die european auch auf internationaler Bühne an Gewicht und Einfluss gegenüber anderen großen Staaten, wie zum Beispiel den Vereinigten Staaten von Amerika oder China (vgl. Schmidt, Helmut 1998, S.12-13.).

Show description

Read e-book online Die Umsetzung europäischer Energiepolitik: Eine PDF

By Franz Michel

ISBN-10: 3838207742

ISBN-13: 9783838207742

Franz Michel, Jahrgang 1986, hat sich bereits während seines Studiums der Politikwissenschaften sowie durch internationale Forschungs- und Projektaufenthalte intensiv mit nachhaltiger Klima- und Umweltpolitik auseinandergesetzt. Dabei hat er sich besonders mit Instrumenten zur Endenergieeinsparung beschäftigt. Beruflich ist Michel nach Stationen bei einem Dämmstoffhersteller und einem Energiespeicherverband mittlerweile für ein kleines Beratungsunternehmen tätig, wo er Unternehmen der nachhaltigen Energiebranche bei der Erschließung von Auslandsmärkten unterstützt.

Show description

Download e-book for iPad: Unser gutes Geld: Warum wir den Euro brauchen (German by Holger Schmieding

By Holger Schmieding

ISBN-10: 3867742561

ISBN-13: 9783867742566

Vorfahrt für die Vernunft! "Europa wandelt sich unter dem Druck der Krise." Ebenso wie Menschen ändern auch Staaten oft nur dann ihre schlechten Gewohnheiten, wenn es nicht mehr anders geht. Die Krisenländer haben keine andere Wahl. Sparen tut weh. Aber es lohnt sich.
Holger Schmieding, renommierter Volkswirt der Hamburger Berenberg financial institution, zeigt, dass die aktuellen Turbulenzen sich bald als die Geburtswehen eines dynamischeren Europas herausstellen können. Er liefert "vier Bausteine für ein besseres Europa". Denn mit seinen Reformen erarbeitet sich Europa einen entscheidenden Vorsprung vor den united states und Japan. Eine einmalige Chance.

Show description

Download PDF by Anna Keller: Die Integrationstheorien (German Edition)

By Anna Keller

ISBN-10: 3656006318

ISBN-13: 9783656006312

Essay aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - zone: Westeuropa, notice: 1,7, Freie Universität Berlin (Europäisches Zentrum Berlin), Veranstaltung: Die european als politische Gemeinschaft, Sprache: Deutsch, summary: Nicht zuletzt aufgrund der Osterweiterung der ecu hat die Diskussion um die Zielperspektive der ecu („Finalitätsdebatte“) an Bedeutung gewonnen. Dabei wird zur Zielbestimmung, additionally zur Beantwortung der Frage, wohin es mit der Union gehen soll, auf die Integrationstheorien zurückgegriffen. Es gibt nur ganz wenige Theorien, die speziell für die Integration der european entwickelt wurden. Dagegen existieren eine enorme Vielzahl von Konzepten sowohl der Internationalen Beziehungen wie der Vergleichenden Systemforschung, die auch zur examine und theoretischen Interpretation der ecu verwendet werden.
In dieser Arbeit soll zunächst in einem geschichtlichen Überblick dargestellt werden, wann und unter welchen Umständen es zu den jeweils vorherrschenden Integrationstheorien kam. Eingegangen wird dabei vor allem auf den Föderalismus und den (Neo-) Funktionalismus.
Mit diesem Hintergrund werden dann die heute vorherrschenden Konzepte aufgezeigt zu der Frage, ob wir in Europa einen „Bundesstaat“, einen „Staatenbund“ oder einen „Staatenverbund“ haben bzw. in welche Richtung die Entwicklung geht oder gehen soll. Wolfgang Clement, Joschka Fischer und Jacques Chirac haben sich zur Zukunft Europas geäußert und damit der Finalitätsdebatte und den integrationstheoretischen Ansätzen eine neue Richtung verliehen. Im letzten Teil der Arbeit werden ihre Ausführungen daraufhin untersucht, ob und wenn ja welcher der dargestellten Integrationstheorien sie zugeordnet werden können.

Show description

Weltordnung (German Edition) - download pdf or read online

By Henry A. Kissinger,Karlheinz Dürr,Enrico Heinemann

ISBN-10: 3570102491

ISBN-13: 9783570102497

ISBN-10: 3570552985

ISBN-13: 9783570552988

Henry Kissinger über die größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts

Hat das westlich geprägte Wertesystem im 21. Jahrhundert angesichts aufstrebender Mächte mit gänzlich anderem Menschenbild und Gesellschaftskonzept als foundation einer Frieden stiftenden Weltordnung ausgedient? Henry Kissinger, über Jahrzehnte zentrale Figur der US-Außenpolitik und Autorität für Fragen der internationalen Beziehungen, sieht unsere Epoche vor existenziellen Herausforderungen angesichts zunehmender Spannungen.

In der heutigen international eng vernetzten Welt wäre eine Ordnung vonnöten, die von Menschen unterschiedlicher Kultur, Geschichte und culture akzeptiert wird und auf einem Regelwerk beruht, das in der Lage ist, regionale wie globale Kriege einzudämmen. Der Autor analysiert die Entstehung der unterschiedlichen Ordnungssysteme etwa in China, den islamischen Ländern oder im Westen und unternimmt den Versuch, das Trennende zwischen ihnen zusammenzuführen und den Grundstein für eine zukünftige friedliche Weltordnung zu legen.

Show description

New PDF release: Bürger ohne Macht?: Teilhabe unerwünscht.- wie

By Erich Buchholz

ISBN-10: 3958410197

ISBN-13: 9783958410190

Dass die Bundesrepublik ein Rechtsstaat ist, darüber herrscht in Volksparteien und meinungsführenden Medien bedingungslose Einigkeit. Mit Blick auf den fortlaufenden Abbau der Bürgerrechte muss das bezweifelt werden - das zeigt der bekannte Jurist Erich Buchholz in seiner tiefgreifenden examine unseres Rechtssystems. Mit dem Blick des erfahrenen Rechtswissenschaftlers deckt er die Fehler auf: die Machtlosigkeit des Einzelnen gegenüber dem Staat, der als Vollstrecker der Interessen von Wirtschaft und Hochfinanz fungiert und seine Bürger mit ihren Sorgen um die eigene Sicherheit, beim Schutz vor Straftaten, im Armuts- und Krankheitsfall und bei der Altersfürsorge im Stich lässt - und zugleich jede organisierte Meinungsäußerung »von unten« ignoriert, stigmatisiert oder kriminalisiert.
Ein schonungsloses Enthüllungsbuch und ein Aufruf, sich nicht mehr alles gefallen zu lassen.

Show description

Get Auf dem Weg zu einem „normalen Staat“? – Die Revision des PDF

By Kai Schulze

ISBN-10: 3638861120

ISBN-13: 9783638861120

Magisterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - quarter: Ferner Osten, notice: 1,7, Georg-August-Universität Göttingen, fifty three Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die japanische Politik steht vor ihrer vielleicht größten Veränderung seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Die Planungen, die seit exakt 60 Jahren bestehende und bisher in ihrem textual content unveränderte Nachkriegsverfassung zu revidieren, intensivieren sich. Speziell der Artikel nine steht im Fokus der Diskussion. Dieser Artikel lautet:

Artikel nine der japanischen Verfassung:
(1) In aufrichtigem Streben nach einem auf Gerechtigkeit und Ordnung gegründeten internationalen Frieden verzichtet das japanische Volk für alle Zeiten auf den Krieg als ein souveränes Recht der state und die Androhung oder Ausübung von militärischer Gewalt als ein Mittel zur Regelung internationaler Streitigkeiten.
(2) Zur Erreichung dieser Zwecke des Absatzes 1 werden Land-, See-, und Luftstreitkräfte sowie andere Kriegsmittel nicht unterhalten.
Ein Kriegführungsrecht des Staates wird nicht anerkannt.

Er wird wegen seiner Bestimmungen in Bezug auf den Verzicht auf Militär und Kriegsmittel sowie auf das Kriegsführungsrecht Japans auch als „Friedensartikel“ bezeichnet. Allerdings empfinden viele japanische Politiker die Politik ihres Landes aufgrund der Beschränkungen, die durch diesen Artikel festgelegt werden, gegenüber anderen Staaten als „unnormal“. Tatsächlich ist Japan, neben Costa Rica, theoretisch der einzige Staat, der freiwillig durch seine Verfassung auf Streitkräfte verzichtet. Damit sind den sicherheitspolitischen Optionen enge Grenzen gesetzt. Deshalb propagieren viele Politiker Japans eine Verfassungsrevision, um Japan zu einem „normalen Land“ werden zu lassen.
Dabei ist die Diskussion um den vakanten Artikel nine keineswegs eine neue Erscheinung in der japanischen Politik. Bereits im Jahr 1950 begann mit dem Aufbau der nationwide Police Reserve (NPR) der Aufbau einer Truppe, die für die Sicherheit Japans verantwortlich battle. Im Jahr 1954 wurde sie ausgebaut und in Self-Defense strength (SDF) umbenannt. Da die SDF militärischen Verbänden zumindest ähneln, werfen ihnen Kritiker vor, gegen den Wortlaut des Artikels nine zu verstoßen. Daher erfolgte eine Diskussion über die Notwendigkeit einer Verfassungsrevision, die bis heute anhält.
Es lassen sich insgesamt drei Phasen in der Diskussion feststellen. Die erste Diskussion fällt in die Zeit direkt nach dem Zweiten Weltkrieg. Damals wurde diskutiert, ob Japan nach der Niederlage wieder Streitkräfte aufbauen sollte. Letztlich setzten sich die Gegner der Streitkräfte durch und etablierten den Artikel nine in der japanischen Verfassung.
Die zweite Diskussion wurde durch den Ausbruch des Koreakrieges 1950 ausgelöst. Dieser hatte die bereits erwähnte Aufstellung der NPR und der SDF zur Folge. Über die Verfassungsmäßigkeit dieser Verbände entbrannten bis zum Anfang der 1960er Jahre zum Teil heftige Konflikte.
Die dritte section setzte schließlich mit dem Ende des Kalten Krieges ein. Infolge dieser Umwälzungen sah sich Japan dem Druck der internationalen Gemeinschaft ausgesetzt, sich auch militärisch stärker zu engagieren. Der Auslöser dieser Entwicklung warfare der Golfkrieg im Jahr 1991.

Show description

New PDF release: Die Friedensmacher: Wie der Versailler Vertrag die Welt

By Margaret MacMillan,K.-D. Schmidt

ISBN-10: 354907459X

ISBN-13: 9783549074596

WORUM GEHT ES?
Wie der Kriegsausbruch 1914 warfare auch das Kriegsende 1918 ein Schlüsselereignis des 20. Jahrhunderts. Der Zusammenbruch der vier größten Reiche Europas führte zur folgenreichen Neuordnung des Kontinents im Versailler Friedensvertrag von 1919. In ihrem preisgekrönten Buch schildert die Historikerin Margaret MacMillan anschaulich das Geschehen rund um die Vertragsverhandlungen: die Differenzen der Siegermächte, die Rachegelüste der Franzosen, die Annexionswünsche der Engländer,
die missachteten Erwartungen der Kolonialvölker, die demütigende Behandlung der Deutschen, das Geschacher um den Nachlass der Verlierer, schließlich der »Diktatfrieden«, der Deutschland die Alleinschuld am Kriegsausbruch aufbürdete. MacMillan würdigt das Bemühen der Sieger um eine dauerhafte Friedensordnung, zeigt aber auch deutlich, wie sehr die schließlich in den Zweiten Weltkrieg mündenden Konflikte bereits im Versailler Friedensschluss angelegt waren.

WAS IST BESONDERS?
Was Christopher Clarks Buch für die Vorgeschichte des Ersten Weltkriegs geleistet hat, leistet MacMillans Buch für die Nachgeschichte. Die erste große Gesamtdarstellung des Versailler Friedensvertrags gilt in der angelsächsischen Welt längst als Standardwerk. Brillant erzählt, fesselnde Lektüre.

WER LIEST?
• Die Leser der Bestseller von Christopher Clark und Herfried Münkler
• Alle, die sich für Weltkriegsgeschichte interessieren

Show description

Download PDF by Gesine Schwan,Jerzy Holzer,Marie-Claire Lavabre,Birgit: Demokratische politische Identität: Deutschland, Polen und

By Gesine Schwan,Jerzy Holzer,Marie-Claire Lavabre,Birgit Schwelling

ISBN-10: 353114555X

ISBN-13: 9783531145556

Wie konstituiert sich demokratische politische Identität? Wie und aufgrund welcher Einflussfaktoren entsteht sie empirisch nach dem Ende diktatorischer Regime? Zu welchen alternativen Konsequenzen führt es, wenn solchem Ende institutionell Demokratien oder Diktaturen folgen? Wie gehen nachdiktatorische Gesellschaften mit ihren Vergangenheiten um und wie gestalten sie ihre identitätsstiftenden Erinnerungen? Diesen Fragen geht der Sammelband aus sozialwissenschaftlicher und historischer Perspektive und anhand von ausgewählten Beispielen im deutsch-polnisch-französischen Vergleich nach.

Show description